wichtige tipps vor der Behandlung

bestens vorbereitet für ihren termin


VOR Permanent Make-up / Microblading / diamant Blading

Wie schon erwähnt, sollten sich meine Kunden am Tag der Behandlung absolut wohl fühlen. Eine Erkältung oder ein anderes harmloses Unwohlsein hat zwar keine Auswirkung auf die Farbgebung, aber Kunden reagieren (schmerz-) empfindlicher und unruhiger.
Bitte bringen Sie Zeit mit.

Kunden, die blutverdünnene Mittel (Macumar, ASS etc.) ständig einnehmen müssen, sollten vorher mit ihrem Arzt abklären, ob sie die blutverdünnenden Medikamente absetzen dürfen, da sonst keine Behandlung stattfinden kann.

Setzen sie blutverdünnende Nahrungsergänzungsmittel mindestens eine Woche vor der Behandlung ab. Diese wären z.B. Omega3 Produkte, Lachsölkapseln, Ginseng oder Ingwerpresslinge oder Kapseln, Vit.E und Vit.C Tabletten.


Vermeiden Sie 24 Std. vor der Behandlung Alkohol und Kaffee. Nehmen Sie bitte kurz davor keine Sonnenbäder mehr, verwenden Sie kein Peeling und färben Sie bei einer bevorstehenden Lidstrichpigmentierung die Wimpern erst wieder nach kompletter Verheilung.

 

Wimpern- und Augenbrauen-Wachstumseren müssen mindestens vier Wochen vor dem Termin abgesetzt werden! Zur Pigmentierung an den Lidern müssen künstliche Wimpern mindestens eine Woche vorher abgelöst werden! Kommen Sie ungeschminkt.

Bedenken Sie, dass Frau während ihrer Periode viel schmerzempfindlicher reagiert und es zu stärkerem Bluten während der Behandlung kommen kann, welches die Farbaufnahme vermindern könnte.

Bitte seien Sie bei der Gesundheitsbefragung ehrlich! Um ein gutes Ergebnis zu erzielen ist die Mitarbeit der Kundin im eigenen Interesse sehr wichtig, auch beim Befolgen der Nachpflegehinweise für zu Hause.

 2-3 Tage vorher beginnen Herpesträger mit der Prophylaxe (siehe Nebenwirkungen).

 


Vor Skin (Micro) Needling

 Sie können schon eine Stunde vor Ihrem Behandlungstermin eine EMLA Salbe (7gr. Tube gibt es in der  Apotheke) auf die zu behandelnde Gesichtspartie, Narbe oder Dehnungsstreifen auftragen. Das macht die Haut  unempfindlicher und man spürt dann kaum noch was während der Behandlung.

Kommen Sie ungeschminkt zur Behandlung.

Die zu behandelnde Stelle muss frei sein von Pickeln, aktiver Akne, Herpes und Entzündungen.

Herpesprophylaxe wird empfohlen bei Behandlungen um den Mund.